Montag, 14. August 2017

Wunsch der Woche #1


Schon länger bin ich auf der Suche nach einer schönen Wochenanfangs-Aktion, bei der es darum geht, euch Bücher vorzustellen, die mich persönlich sehr interessieren und die bereits veröffentlicht wurden. Oftmals liegt der Fokus ja überwiegend auf den Neuerscheinungen und einige (vielleicht sogar ganz wundervolle) Bücher werden zu wenig beachtet, da sie weniger beworben werden.

Ins Leben gerufen wurde diese Aktion bereits 2014 von Juliana von BookExperiences. Ich habe sie nun bei der lieben Hibi von In the Prime Time of Life zufällig entdeckt und werde euch weiter unten dann ihren aktuellen Beitrag verlinken und vielleicht ja auch noch weitere zukünftig.


Mein Wunsch der Woche:



Die langen Tage von Castellamare von Catherine Banner

Castellamare, eine winzige Insel fünf Meilen vor der Küste Siziliens. Die Dorfgemeinschaft fühlt sich wohl, so am Rande der Welt. Als der Arzt Amedeo Esposito aus Florenz auf die Insel kommt, wird er misstrauisch beäugt. Er jedoch liebt seine neue Heimat und beginnt, ihre alten Legenden zu sammeln und aufzuschreiben. Eines Nachts hilft er bei zwei Geburten, das Kind seiner Frau und das Kind seiner Geliebten kommen auf die Welt. Dieser Skandal kostet ihn die Stelle. Um bleiben zu können, übernimmt er zusammen mit seiner Frau die einzige Bar auf der Insel, »Das Haus am Rande der Nacht«. Eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen, denn die Bar soll ein Ort der Wunder sein. Sie wird der Mittelpunkt der Familie und der Insel – über mehrere Generationen hinweg, durch alle Kriege und Krisen hindurch, allen Veränderungen zum Trotz. (Hier geht es zur Verlagsseite.)

Erschienen am: 12. August 2016
Verlag: List 
480 Seiten / Hardcover
Aus dem Englischen übersetzt von Marion Balkenhol
ISBN: 9783471351307


Warum es mein Wunschbuch der Woche ist:


Sonntag, 13. August 2017

Meine geniale Freundin (Band 1: Kindheit und frühe Jugend) - Elena Ferrante

Autor: Elena Ferrante

Verlag: Suhrkamp

Seitenzahl: 422

ISBN: 978-3518425534

Erscheinungsdatum: 29. August 2016

Ebenfalls als E-Book erhältlich!

zu kaufen bei: Suhrkamp Verlag

oder bei: Amazon

Weitere Infos zu Lesungen sowie zur Reihe: Hier!


Cover:


Ich mag das Cover sehr, da es eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Die beiden Freundinnen mit ihren ähnlichen Kleidern schauen in die Ferne und man fragt sich sofort, worüber sie wohl reden.


Erster Satz:


Heute Morgen hat mich Rino angerufen, ich dachte, er wollte wieder einmal Geld, und wappnete mich, es ihm zu verweigern.


Inhalt:


Sie könnten unterschiedlicher kaum sein und sind doch unzertrennlich, Lila und Elena, schon als junge Mädchen beste Freundinnen. Und sie werden es ihr ganzes Leben lang bleiben, über sechs Jahrzehnte hinweg, bis die eine spurlos verschwindet und die andere auf alles Gemeinsame zurückblickt, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.

Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, überbordenden, volkstümlichen Viertel, derbes Fluchen auf den Straßen, Familien, die sich seit Generationen befehden, das Silvesterfeuerwerk artet in eine Schießerei aus. Hier gehen sie in die Schule, die unangepasste, draufgängerische Schustertochter Lila und die schüchterne, beflissene Elena, Tochter eines Pförtners, beide darum wetteifernd, besser zu sein als die andere. Bis Lilas Vater seine noch junge Tochter zwingt, dauerhaft in der Schusterei mitzuarbeiten, und Elena mit dem bohrenden Verdacht zurückbleibt, eine Gelegenheit zu nutzen, die eigentlich ihrer Freundin zugestanden hätte.

Ihre Wege trennen sich, die eine geht fort und studiert und wird Schriftstellerin, die andere wird Neapel nie verlassen, und trotzdem bleiben Elena und Lila sich nahe, sie begleiten einander durch erste Liebesaffären, Ehen, die Erfahrung von Mutterschaft, durch Jahre der Arbeit und Episoden politischer Bewusstwerdung, zwei eigensinnige, unnachgiebige Frauen, die sich nicht zuletzt gegen die Zumutungen einer brutalen, von Männern beherrschten Welt behaupten müssen.

Sie bleiben einander nahe, aber es ist stets eine zwiespältige Nähe: aus Befremden und Zuneigung, aus Rivalität und Innigkeit, aus Missgunst und etwas, das größer und stiller ist als Lieben. Liegt hier das Geheimnis von Lilas Verschwinden?


Dienstag, 8. August 2017

Ein Sommer fürs Leben - Katie Jay Adams


Autor: Katie Jay Adams

Format: E-Book

Seitenzahl: 228

Verlag: -

ISBN: 978-1974280629

Auch als Taschenbuch erhältlich!

Erscheinungsdatum: 24. Juli 2017

zu kaufen bei: Amazon



Cover:


Pink zählt jetzt nicht so wirklich zu meinen Lieblingsfarben, aber dieses Cover mag ich einfach, da es soviel darauf zu entdecken gibt und es so herrlich bunt ist, dass es förmlich nach Sommer schreit.


Erste Sätze:


Es gab kein Versprechen. Ganz sicher nicht. Er hatte schließlich nur Okay gesagt, und das war bloß ein Wort. So wie Ja auch nur ein Wort war.


Inhalt:


Emily Carsen kehrt zurück in ihre Heimatstadt, denn es ist ihre einzige Chance auf einen Neuanfang. Völlig enttäuscht über ihre gescheiterte Ehe, steht sie mittellos vor einem riesigen Scherbenhaufen und benötigt dringendst einen Job. Durch ein von ihrem Vater vermitteltes Vorstellungsgespräch erhält sie ein verlockendes Angebot, bei dem sie eine geheime Rezeptur herausfinden soll und am Ende die Möglichkeit hat, ihren Traumjob zu erhalten. Da Emily dringend Geld braucht stimmt sie zu, ahnt jedoch nicht, dass sie von nun an öfters mit dem attraktiven Chris MacGowan zu tun haben wird, als ihr lieb ist.


Freitag, 4. August 2017

Das Versprechen eines Sommers - Lucy Foley


Autor: Lucy Foley

Verlag: Insel Verlag

Seitenzahl: 435

ISBN: 978-3458362784

Erscheinungsdatum: 13. Juni 2017

Ebenfalls als E-Book erhältlich!

zu kaufen bei: Suhrkamp Verlag AG

oder bei: Amazon



Cover:


Das Cover ist ein echter Blickfang, da es durch den Rahmen ums Bild fast wie ein Foto wirkt und der blaue Himmel in Verbindung mit den Häusern im Hintergrund einen sofort an den Sommer denken lässt. Die Frau im Vordergrund lässt erahnen, dass die Geschichte in einem längst vergangenem Jahrzehnt handelt.


Erster Satz:


Essaouira wirkt wie das Ende der Welt.


Inhalt:


Als Hal und Stella sich das erste Mal begegnen, wissen sie nichts voneinander und lassen sich dennoch auf einen One-Night-Stand ein. Ein Jahr später begegnen sie sich zufällig wieder bei der Präsentation eines Filmes, der mit einer großen Werbekampagne beworben werden soll. Gemeinsam reisen sie an Bord eines Schiffs die ligurische Küste entlang und Hal ist enttäuscht, dass Stella ausgerechnet die Frau des amerikanischen Geschäftsmanns Frank Truss ist. In seiner Gegenwart wirkt sie völlig verändert. Gleichzeitig kämpfen alle an Bord gegen ihre Schatten der Vergangenheit an, die sie mehr und mehr einzuholen drohen.